Tag: Skispringen

4-Tages-Sieg von Sven Hannawald bei der Vierschanzentournee geknackt: Kamil Stoch

Die Vierschanzentournee 2017/2018 ist nun Geschichte. Sie brachte ein neues Highlight: Kamil Stoch (Polen) gewann alle vier Einzelspringen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen. Vor ihm gelang das nur Sven Hannawald (2001/2002). Kamil Stoch ist ohne jeden Zweifel ein würdiger Sieger, und für diese Leistung und diesen Erfolg kann man ihm nur gratulieren. Herzlichen Glückwunsch! …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=21959

Zerstört der Kommerz das Skispringen ?

Heute, am 30.12.2011, startete um 16:45 Uhr, also gut eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang, der erste Durchgang des Auftaktspringens der 60. Vierschanzentournee auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf. Wie im Vorjahr, waren auch in diesem Jahr die äußeren Bedingungen – witterungsbedingt – irregulär. Ständig wechselnde Winde und mehr oder weniger starker Schneefall sorgten für diametral ungleiche …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=5429

Severin Freund gewann heute erneut beim Weltcup-Springen

Severin Freund gelang heute erneut – nach seinem Weltcupsieg am 15. Januar dieses Jahres in Sapporo – ein Sieg beim Weltcupspringen auf der K145 Schanze in Willingen. Sein Sprung auf 143,5 m war die Bestweite im ersten Durchgang, und mit 139 m gelang ihm auch im zweiten Durchgang ein toller Sprung. Herzlichen Glückwunsch ! Die …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=1249

Nach Platz 1 gestern heute noch Platz 2 für Severin Freund

Auch heute konnte Severin Freund beim Weltcupspringen in Sapporo überzeugen: Platz 2 ist der Lohn für eine insgesamt bemerkenswerte Leistungssteigerung des jungen DSV-Athleten in den letzten Wochen. Gestern gelang ihm ja sogar der Weltcupsieg. Heute gelang ihm mit 134,5 m der weiteste Sprung des ersten Durchganges, leider fiel der zweite Sprung mit 120 m deutlich …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=999

Severin Freund gewinnt Weltcup-Springen in Sapporo

Severin Freund gelang heute der Coup seiner bisherigen Springer-Karriere, als er beim Weltcup-Springen in Sapporo gewann und solch namhafte Springer wie Thomas Morgenstern, Andreas Kofler, Adam Malysz und Simon Amman schlug. Im zweiten Durchgang war er es auch, der mit 129,0 m den weitesten Sprung zeigte. Herzlichen Glückwunsch ! Auch Michael Uhrmann schlug sich gut, …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=981

Besuch in Bad Freienwalde am 08.01.2011

Am gestrigen Sonnabend habe ich Bad Freienwalde an der alten Oder besucht. Hier meine Fotos: Etwas mehr hierzu, insbesondere kurze Erläuterungen zu den Fotos, gibt es auf der entsprechenden Unterseite meiner Brandenburgseite.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=903

4. Skispringen der Vierschanzentournee in Bischofshofen

Tageswertung Am Donnerstag, dem 06.01.2011, fand das letzte Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen statt. Tagessieger wurde, und das war zumindest eine kleine Überraschung, der an diesem Tage starke Norweger Tom Hilde. Gesamtsieger, und das war nach dem bisherigen Saisonverlauf auch so zu erwarten, wurde Thomas Morgenstern. Tom Hilde errang zwar mit 138,0 m und 132,0 …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=783

3. Skispringen der Vierschanzentournee in Innsbruck

Bei dem Springen an der Bergiselschanze in Innsbruck wurde einiges, was von den Windböen in Garmisch-Partenkirchen durcheinander gewirbelt wurde, wieder gerade gerückt. Erneut hieß der Tagessieger, wie schon beim ersten Springen in Oberstdorf, mit 266,5 Punkten Thomas Morgenstern. In beiden Durchgängen erzielte er mit 129,5 m und 126,5 m jeweils die beste Weite und den …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=627

Ville Larinto erltt Kreuzbandriss

Nach Medienberichten erlitt der gestern beim Neujahrsspringen gestürzte Finne einen Kreuzbandriss am rechten Knie. Das ist bitter für ihn. Diese Winter-Ski-Saison ist damit für den 20-Jährigen, auf dem viele Hoffnungen der Finnen ruhen, beendet. Larinto war gestern mit der Tagesbestweite von 140,5 m unglücklich gestürzt, seine Skibindungen lösten sich nicht. Ich wünsche ihm ein gutes …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=463

2. Skispringen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen

Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen wurde das Feld gehörig durcheinander gewirbelt. Ständig wechselnde Windbedingungen und längere Unterbrechungen machten den Wettkampf zum Lotteriespiel. Der zweite Durchgang konnte wegen der fortgeschrittenen Zeit und der nahenden Dunkelheit nicht mehr gestartet werden. Die Bedingungen verschlechterten sich, als die Schanzenanlage mehr und mehr in den Schatten der Berge versank und sich …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=585