Personenkult um Papst Franziskus

Franziskus, so heißt der neue Papst. Heute fand die offizielle Amtseinführung auf dem Petersplatz im Vatikan statt. An sich nichts Umwerfendes, natürlich gehört so etwas in die Tagespresse und ins Fernsehen.

Aber was wir in den letzten Tagen zu diesem Thema in den Massenmedien erlebt haben, erinnerte mich sehr stark an die Huldigungen, die unser großer, immerweiser und immerwahrer Meister E.H. in den 70’er und 80’er Jahren erfahren hat.

Gefühlte Tausend Mal habe ich gehört oder gelesen, Papst Franziskus sei bescheiden und volksnah.
Gefühlte Tausend Mal habe ich den Schornstein, erst mit schwarzem, dann mit weißem Rauch gesehen.
Und gefühlte Tausend Mal habe ich gesehen, wie Leute auf dem Petersplatz oder sonstwo in Europa dem Papst huldigten.

Den Vogel abgeschossen hat heute ein Korrespondent von n-tv:

„Fast im Widerspruch steht der bescheidene Mann zu der prächtigen Inszenierung seiner Amtseinführung.“

Früher haben wir so etwas Personenkult genannt.

Ich bin nicht Katholik, insofern, interessieren mich der Vatikan und der Papst allenfalls am Rande. Aber dennoch werde ich ihn messen an dem, was er in der Kirchenpolitik leistet, und nicht daran, wieviele tausend Journalisten ihn in höchsten Tönen loben. Insbesondere werde ich ihn daran messen, ob es ihm gelingt, deutliche Fortschritte in der katholischen Kirche bei

  • der Gleichstellung der Frau
  • der Aufhebung des Zölibats
  • der Aufklärung der Vergewaltigungen und Minderjährigenmissbrauch (gleich ob hetero- oder homosexuell) unter dem Dach der Kirche und vor allem deren Vorbeugung
  • der Gleichstellung Homosexueller
  • der Aufhebung des Kondombanns usw.

zu erzielen.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=7371

2 Kommentare

  1. Wird es alles nicht geben, die Illusion möchte ich dir gleich mal nehmen 😉

    1. Ich habe keine Illusionen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.