RBB: Auch das Schienennetz der DB Netz AG hat wesentlichen Anteil am S-Bahn-Chaos

Beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) ist nun scheinbar auch endlich angekommen, dass das Problem S-Bahn eben nicht nur bei der S-Bahn Berlin GmbH liegt, sondern die DB Netz AG erheblichen Anteil an den jahrelangen S-Bahn-Chaos in Berlin hat. In der Vergangenheit hat der RBB das meist nicht dargestellt; wenn überhaupt allenfalls beiläufig erwähnt. Ich selbst habe in meinem Blog bei meinen Artikeln zum S-Bahn-Chaos immer auch das Chaos beim Netz angeprangert.

Der RBB bezieht sich dabei auf Berichte des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB), der, das muss man lobend anerkennen, beim Chaos nicht gemeinsame Sache mit der S-Bahn macht, sondern sich in diesem Punkte immer auf Seiten der Bürger – der Fahrgäste – stellt.

Der VBB stellt z. B. fest, dass es 2012 in 11 000 Fällen netzbedingte Verspätungen oder Ausfälle bei der S-Bahn gab. Das sind gut 30 Vorfälle täglich! Dabei zählt der VBB Verspätungen nur mit, wenn sie mindestens drei Minuten betragen.

Links:

„Kaputtes Schienennetz bremst S-Bahn aus“ Artikel auf der Webpage des RBB am 22.02.2013

„Marodes Schienennetz bremst Fahrgäste aus“ Artikel auf der Webpage des RBB am 25.02.2013

„Qualitätsanalyse Netzzustand 2012 erschienen“ Artikel auf der Webpage des VBB, Februar 2013

Netzzustandsbericht 2012 des VBB auf der Webpage des VBB, Februar 2013

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=7163

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.