Winter in Berlin

09.12.2012

Heute war Plänterwaldlauf. Ich war dabei. Seit Donnerstag liegt in Berlin eine zwar dünne, aber weitgehend geschlossene Scheedecke. Und heute früh gab es frischen feinen Pulverschnee, bei -5 … -7°C. Wenn ich Freizeit habe, liebe ich solches Wetter. Es gibt der stürmischen Berliner Großstadtathmosphäre so einen Hauch von Ruhe und Stille. Alles geht ein bischen langsamer, der Lärmpegel ist deutlich reduziert. Und beim Laufen geht’s halt auch etwas langsamer 😉

Na ist ja auch egal, jedenfalls hat das Laufen im Plänterwald und entlang des Baumschulenweger Spreeufers heute früh Spaß gemacht 🙂

Dieses Foto habe ich heute Nachmittig von meinem Balkon aus gemacht. Man sieht rechts die Persiusstraße, und links die Corinthstraße (entlang der Häuser). Im Hintergrund müsste man eigentlich die Zwinglikirche sehen, doch Nebel und Schneegestöber verhindern das.

Blick in den Rudolfhkiez bei Schneegestöber

Blick in den Rudolfhkiez bei Schneegestöber

Weniger Spaß macht wohl heute den Fahrgästen die Benutzung der Berliner S-Bahn. Denn wie immer bei Schnee herrscht dort auch heute wieder ein undefiniertes Chaos.

Nun zum Glück bin ich heute nicht auf sie angewiesen, aber die aktuelle Lageberichtserstattung auf der S-Bahn-Webpage spricht wieder Bände:

Allgemeine Störungslagemeldung der S-Bahn Berlin am 09.12.2012, ca. 17:20

Allgemeine Störungslagemeldung der S-Bahn Berlin am 09.12.2012, ca. 17:20

Alle Ankündigungen der Verantwortlichen bei der DB AG über die angeblich gute Wintervorbereitung der S-Bahn sind leeres Geschwätz, wenn ein bisschen Winter den Verkehr wieder an den Rand des Kollaps treibt. Wieviel Weichen im S-Bahn-Netz verweht oder zugefroren sind, wieviel Streckenanschläge im S-Bahn-Netz festgefroren sind, wieviel Viertelzüge wegen Erdschlüssen in den Fahrmotoren ausgefallen sind, wieviel Fahrgastraumtüren festgefroren sind, all das gibt die S-Bahn Berlin GmbH natürlich nicht bekannt, aus gutem Grund.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=6932

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.