Markus‘ Wolfs Hauptverwaltung Aufklärung (HVA) noch aktiv ?

rbbtext 11.07.2011, 22:33 Uhr, Seite 121:

„Baupläne für BND-Zentrale verschwunden – Die Bundesregierung untersucht mit Hochdruck einen möglichen Diebstahl möglicher Baupläne von der Großbaustelle der neuen Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin-Mitte. „Die Bundesregierung hat großes Interesse, dass dieser Vorgang bald geklärt wird“ sagte Regierungssprecher Seibert am Montag.  …“

Und so weiter, und so fort.

Eigentlich dachte ich ja, dass Markus Wolf sich längst zur Ruhe gesetzt hätte. Aber durch seine Schule sind ja Tausende gegangen. Arbeiten die immer noch ?

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=3594

3 Kommentare

  1. Da ist dem deutschen Geheimdienst schon vor Fertigstellung seines Neubaus ein GAU passiert. Die Baupläne wurden dem Geheimdienst geklaut und der weiss nicht mal von wem. Der ganze Neubau kostet 2 Milliarden Euro und muss jetzt komplett umgebaut werden. Ich frage mich, was treibt eigentlich so ein Geheimdienst der nicht mal sein eigenes Gebäude schützen kann. Vielleicht kann man ihn einfach abschaffen und viel Geld sparen.

    • Connor auf 16. August 2011 bei 12:52
    • Antworten

    Zu der Frage:

    erstens ist Markus Wolf schon tot & zweitens sind die Mitarbeiter die damals aktiv waren alle abgeschaltet. ( fast alle )
    Ein paar Schweine gab es auch in der HVA, die zum Verräter wurden, die Gelder veruntreut haben & die ihr Wissen gegen bares verkauft haben.

    Zitat ,, Würden wir heute schon wissen wer diese Verräter sind, würden sie Morgen nicht mehr Leben.“

  2. Ich bin durchaus der Meinung, dass es nicht nur in der HVA ein paar Schweine gab: Bei der Stasi gab es verdammt viele Schweine, die tausende von Menschen psychisch ruiniert haben, tausende Freundschaften und Familien kaputt gemacht haben, millinenfach Vertrauen missbraucht haben und selbst vor Mord nicht zurück geschreckt haben. Was sind dagegen schon die paar Schweine der HVA, die ihr Wissen gegen Bares verscherbelt haben ?

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.