Putin hat die internationale Gemeinschaft jetzt endgültig verlassen

Es hat mich heute früh schockiert: Russland hat einen Angriffskrieg gegen die Ukraine eröffnet. Nach den Handlungen und öffentlichen Äußerungen von Russlands Präsidenten Wladimir Putin war das zu erwarten. Das ändert aber nichts an der Ungeheuerlichkeit dieses Krieges.

Die russische Minderheit in der Ukraine macht lt. Wikipedia ca. 22 % der gesamten ukrainischen Bevölkerung aus. Putin gibt vor, die russische Bevölkerung in der Ukraine schützen zu wollen. Das ist natürlich Unsinn, denn diese ist allenfalls von Putins im Donbass installierten Marionetten, die stalinistische Regimes installieren wollen, gefährdet.

Traditionell stehen sich Russen und Ukrainer ziemlich nahe. Und der Krieg Russlands gegen die Ukraine entspricht keineswegs den Interessen der Mehrheit der russischen Bevölkerung – in Russland und in der Ukraine.

Putin hat diesen Krieg mit langer Hand vorbereitet:

  • Mit der Eroberung der Krim durch von Russland entsendeten Truppen ohne Hohheitszeichen (ein Völkerrechtsbruch)
  • Mit der Eroberung des Donbass durch von Russland installierten Marionetten
  • Mit der „Anerkennung“ der „Volksrepubliken“ Donezk und Luhansk (ein weiterer Völkerechtsbruch) – die natürlich nichts eiligeres zu tun hatten, Russland um Hilfe zu bitten
  • Mit wochenlanger Truppenkonzentration an der Grenze zur Ukraine (ein weiterer Völkerrechtsbruch, weil hierdurch Gewalt angedroht wird): in Russland selbst, in Belarus, auf der Krim.

Putin schert sich einen Sch…dreck, die Weltöffentlichkeit zu belügen, in dem er wenige Tage vor dem Überfall auf die Ukraine den angeblichen Truppenabzug wie in einem Schmierentheater inszeniert.

Welche Ziele verfolgt der ehemalige Dresdener KGB-Chef ? Das ist sicher schwer einzuschätzen. Aber zwei Dinge sind aus meiner Sicht klar:

  • Die Revision der Ergebnisse des Zusammenbruchs der Sowjetunion und des Ostblocks um 1990 und der daraus resultierenden Umwälzungen in Europa
  • Die Hochstilisierung seiner eigenen Persönlichkeit zu einem Helden Russlands, der Russland wieder zu alter Stärke geführt und der Welt die Stirn geboten hat.

Putin hat keinerlei Gewissen, denn um seine Interessen durchzusetzen, verletzt er systematisch Völkerrecht und setzt das Volk bewusst als Opfer ein. Und er riskiert den Dritten Weltkrieg.

Es geht Putin keineswegs nur um die Ukraine. Seine Ziele gehen meines Eindrucks nach viel weiter. Er will möglichst viele der ehemaligen Sowjetrepubliken an Russland anschließen – damit bedroht er zahlreiche heute unabhängige Länder inklusive der baltischen Länder. Und er will sicher auch noch weitere Länder des ehemaligen Warschauer Paktes unter sein Joch übernehmen. Damit bedroht er auch Länder wie Polen, Slowakei, Ungarn, Tschechien, Rumänien usw. Und er will den Zwei-Plus-Vier-Vertrag rückgängig machen, womit er unser Land – Deutschland – bedroht. Auch Finnland wird durch Putin bedroht.

Putin hatte am 25.09.2001 bei seiner Rede vor dem Deutschen Bundestag folgenden Satz gesagt:

„Der kalte Krieg ist vorbei“

Dieser, als freundliche Geste gedachte Satz erweist sich jetzt auf subtile Weise als Vorausschau auf seine Expansionspolitik: Putin hat jetzt den heißen Krieg begonnen.

Aktuell richtet sich Putins Agression gegen die Ukraine. Ich habe großes Mitgefühl mit den Menschen dort. Diesen wird jetzt – völlig unschuldig – ein Krieg aufgezwungen. Er wird viele Opfer kosten. Ihr Volk hat – Seite an Seite mit den Russen – die Nazi-Barbarei nieder gerungen. Nun missbraucht der „Freund“ Russland das gegenseitige Vertrauen der beiden Völker auf verbrecherische Art und Weise.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=27900

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.