Die Corona-Pandemie in Deutschland – Rückfall im Juni

Die Corona-Pandemie ist in Deutschland keineswegs überwunden. Nachdem sich im Mai sowohl in Berlin als auch in Deutschland die Zahlen der durch Test bestätigten Neuinfektionsfälle sehr positiv entwickelt hatten, hat es im Juni einen Rückfall gegeben. Berlin hat daran wesentlichen Anteil. Allerdings, anders als im März/April waren die Neuinfektionen nicht flächendeckend zu verzeichnen, sondern konzentrierten sich zumeist auf Hotspots. So musste in Berlin-Neukölln ein mehrere Häuserblöcke unter Quarantäne gestellt werden, das gleiche in Göttingen. Ebenfalls ein Hotspot war der massenhafte Ausbruch von Corona-Infektionen im Schlacht- und Zerlegebetrieb von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück, wo mehr als 1500 Infektionsfälle durch Test bestätigt wurden. Ich berichtete darüber.

Leichtsinn im Umgang mit den Infektionsrisiken ist also nach wie vor völlig fehl am Platze. Und mir graust es angesichts der Tatsache, dass beispielsweise in der Berliner S- und U-Bahn ca. 1/5 der Fahrgäste das Tragen der Mund- und Nasenschutzmaske verweigern. Allerdings – so scheint es zumindestens – spielen die Corona-Virus-Übertragungen in den öffentlichen Verkehrsmitteln offenbar kaum eine Rolle. Vielmehr sind es prekäre Wohn- und Arbeitssituationen, die zu einem erhöhten Infektionsrisiko führen.

Angesichts der nach wie vor hohen Infektionsrisiken und der oft schwerwiegenden Krankheitsverläufe ist es absolut unverantwortlich, die nach wie vor geltenden Schutzregeln (Schutzmaskenpflicht, Mindestabstand, Vermeidung größerer Menschenansammlungen) zu ignorieren oder sogar noch dagegen in der Öffentlichkeit zu polemisieren.

Wenn ich das äußere, werde ich manchmal von solchen Leuten gefragt, ob ich irgendjemanden kenne, den es erwischt hat. Ja, ich kenne jemanden. Und den hat es richtig schwer erwischt. Er liegt seit der 3. Märzdekade im Krankenhaus, war wochenlang im künstlichen Koma und hat jetzt, da das Corona-Virus schwerwiegende Schäden in seinem Körper angerichtet hat, noch mehrere Operationen vor sich. Es sieht glücklicherweise derzeit so aus, als könnte er überleben. Aber eine solche Erfahrung geht an niemandem spurlos vorüber. Wenn ich ihn – vielleicht in ein paar Monaten – wieder sehen kann, wird er ein anderer Mensch sein, als er es bisher war.

Und hier nun die aktuellen Säulendiagramme der Wochen-Neuinfektionen von Berlin und Deutschland, basierend auf den Zahlen der Senatsgesundheitsverwaltung und des Robert-Koch-Instituts von heute früh (05.07.2020). Der Rückfall spiegelt sich in den Zahlen wider.

Im übrigen können wir uns in Deutschland, wie auch in vielen anderen europäischen Ländern, glücklich schätzen, dass die verantwortlichen Bundes- und Landespolitiker in den vergangenen Monaten überwiegend richtig gehandelt haben und wir deswegen die Corona-Pandemie einigermaßen im Griff haben. Dabei haben sie sich – und das ist ihnen hoch anzurechnen – von kompetenten Fachleuten (Virologen und anderen Medizinern) beraten lassen. Natürlich hat es auch Fehler gegeben, aber überwiegend bleibt ein positiver Eindruck der Politik.

Ganz anders sieht es in einigen anderen Ländern aus, allen voran die USA und Brasilien. In den USA gibt es mehr als 2,8 Millionen bestätigte Infektionsfälle (8,2 je 1000 Einwohner), und der Trend weist immer noch steil nach oben. In Brasilien sind es derzeit mehr als 1,5 Millionen bestätigte Infektionsfälle (7,2 je 1000 Einwohner), auch dort weist der Trend steil nach oben. Das beweist die verantwortungslose Politik der jeweiligen Machthaber Trump und Bolsonaro.

Zum Vergleich: In Deutschland ist der aktuelle Stand der Corona-Infektionsfälle bei knapp 200 000 (2,4 je 1000 Einwohner)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=25864

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.