Vor zwei jahren: Unglaublich glücklich ausgegangenes Unglück auf dem Hudson River

Gestern vor zwei Jahren, am 15.01.2009, notwasserte ein Airbus A 320 der U.S. Airways (Flug 1549) auf dem Hudson River, der wenige Minuten zuvor auf dem New Yorker Flughafen La Guardia gestartet war. Der Hudson River trennt New York von New Jersey. Ein Vogelschlag führte zum Ausfall beider Triebwerke. In dieser nahezu hoffnungslosen Situation leistete die Crew wohl Übermenschliches. Es gelang Ihr, die Maschine so sanft auf der Oberfläche des Wassers aufzusetzen, dass sie danach zunächst flach auf dem Wasser lag und weder Rumpf noch Tragflächen ernsthaft beschädigt wurden.

Wegen der Nähe New Yorks konnten bereits wenige Minuten nach der Wasserung mehrere Fährschiffe die Unglücksstelle erreichen. Auf diese Weise gelang es, alle 155 Menschen an Bord (150 Passagiere, 5 Besatzungsmitglieder) zu retten. Eine unglaubliche Leistung der Crew wie auch der beteiligten Retter; mit einem unglaublich glücklichen Ausgang.

Links:

Artikel bei Wikipedia

Fotoserie bei Spiegel-Online

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://blog.berndreichert.de/?p=1027

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.