↑ Zurück zu Entenvögel (Anatidae)

Tribus: Schwäne

Tribus der Schwäne

 

1. Galerie: Höckerschwäne (Cygnus olor) (en: Mute swan)

 

Höckerschwäne beeindrucken durch ihre Größe, ihr strahlend weißes Gefieder und ihre majestätischen Bewegungen. Sie sind die größten heimischen Wasservögel in Mitteleuropa. Zum Fliegen können sie nur auf dem Wasser starten und landen. Zum Starten benötigen sie dabei meist 100 m Anlauf. Daraus resultiert, dass die Gewässer eine bestimmte Mindestgröße haben müssen.

 

 

Naja, für herrlichen Gesang sind die Höckerschwäne nun nicht gerade berühmt; mehr als Geknarre und Gekrächze und – bei schlechter Laune – auch Gefauche ist aus deren Schnabel kaum zu hören.

 

 

2. Galerie: Singschwäne (Cygnus cygnus) (en: Whooper Swan)

 

Singschwäne brüten hauptsächlich im Norden des europäischen Teil Russlands sowie nahezu im gesamten Sibirien. Darüber hinaus brüten sie in Skandinavien. In Deutschland soll es vereinzelte Bruten geben, typischerweise ist der Singschwan in Mitteleuropa aber Durchzug- oder Wintergast. Anders als die fast stillen Höckerschwäne kommunizieren die Singschwäne ziemlich intensiv miteinander, was als namensgebenden „Gesang“ zu hören ist.

 

 

Stimmen der Singschwäne:

 

 

 

Überarbeitet: 25.09.2017

 

 

 

 

(6)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.berndreichert.de/?page_id=8868