↑ Zurück zu Vogelwelt Fotografie

Drosseln (Turdidae)

(Ordnung: Sperlingsartige)

Unter den Drosseln ist die Amsel die bekannteste und in den Städten am weitesten verbreitete Art. Es gibt aber noch etliche weitere Drosselarten.

1. Galerie: Amsel (Turdus merula) (en: Blackbird)

Die Amsel überwintert zumindest in Berlin an ihrem Brutort. Viele der Vögel leben in Parks sowie in grünen Wohnanlagen, sie sind ein klassisches Beispiel für einen Kulturfolger. Die Männchen sind schwarz gefiedert und haben einen leuchten gelben oder orange Schnabel. Die Weibchen haben eher bräunliche Tarnfärbung, ihre Schnabelfarbe ist ebenfalls bräunlich, etwas heller als das Gefieder. Oft sind die Reviergesänge der Männchen über mehrere hundert Meter zu hören, wenn sie z. B. auf der Dachkante eines Hauses sitzen. Amseln können auch ordentlich schimpfen 😉

 

 

Tonaufnahmen:

 

 

2. Galerie: Wacholderdrossel (Turdus pilaris) (en: Fieldfare)

 

 

3. Galerie: Singdrossel (Turdus philomelos) (en: Song thrush)

 

 

Tonaufnahmen:

 

 

 

 

Überarbeitet: 20.03.2016

 

(150)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.berndreichert.de/?page_id=7629