↑ Zurück zu Tierwelt Fotografie

Vogelwelt Fotografie

Hier stelle ich diverse Fotos mit Motiven heimischer Wildvögel vor. Dabei werden die Unterseiten jeweils Familien zugeordnet, auf diesen Unterseiten werden dann eine oder mehrere Galerien nach Art zugeordnet, zumindest soweit mir die Artzuordnung möglich ist.

 

Inzwischen habe ich Fotos von 118 verschiedenen Arten (Stand: 29.08.2014) gesammelt und hier zusammengestellt, die sich auf 41 Familien (davon 20 Singvogel-Familien) aufteilen.

 

Mittlerweile habe ich auch schon mehr Erfahrungen bei der Artbestimmung gesammelt, so dass es mir in vielen Fällen ohne fachkundige Hilfe gelingt, die Art zu bestimmen. Das ist manchmal nicht ganz leicht, denn es gibt in der Vogelwelt eine Menge von zum Verwechseln ähnlichen Arten (wie z. B. Silber-, Mittel- und Steppenmöwe, Baum- und Wiesenpieper)

 

(2)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.berndreichert.de/?page_id=7460

Rabenvögel (Corvidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Die Familie der Rabenvögel gehört, auch wenn es viele nicht glauben, zu den Singvögeln. Rabenvögeln wird besondere Intelligenz und Lernfähigkeit nachgesagt. Vielleicht sind es gerade die Intelligenz und daraus resultierende Verhaltensmuster, mit denen mich diese Vögel immer wieder beeindrucken. Manchmal habe ich so den Eindruck, Raben und Krähen halten uns Menschen mit ihrem …

Seite anzeigen »

Meisen (Paridae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Die bekanntesten Meisen sind die Kohlmeise und die Blaumeise. Beide sehen sich sehr ähnlich, die Unterschiede beziehen sich jedoch auf die Gefiederfarbe an der Kopfoberseite (Kohlmeise schwarz, Blaumeise blau) sowie an der Breite und Farbtiefe des schwarzen vertikalen Brustbandes (Kohlmeise kräftig und breit und bis zum Kopf führend, Blaumeise blasser und schmaler und …

Seite anzeigen »

Schwanzmeisen (Aegithalidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Die Schwanzmeisen gehören nicht zur Familie der Meisen, sondern sind eine eigenständige Familie. Dennoch gibt es durchaus Ähnlichkeiten im Aussehen und im Verhalten mit den Meisen.   1. Galerie: Schwanzmeise (Aegithalos caudatus) (en: Long-tailed tit)     Überarbeitet: 21.02.2016       (130)  

Seite anzeigen »

Beutelmeisen (Remizidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Die Beutelmeisen gehören nicht zur Familie der Meisen, sondern sind eine eigenständige Familie.   1. Galerie: Beutelmeise (Remiz pendulinus) (en: Eurasian penduline tit)   (Foto folgt demnächst)   Erstellt: 13.06.2017       (131)  

Seite anzeigen »

Alternativtext

Würger (Laniidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Würger 1. Galerie: Neuntöter (Lanius collurio) (en: Red-backed shrike)       Überarbeitet: 21.02.2016       135

Seite anzeigen »

Finken (Fringillidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Finken 1. Galerie: Buchfink (Fringilla coelebs) (en: common Chaffinch)     Das Buchfinkmännchen gehört ohne Zweifel zu den auffälligsten Sängern unter den Singvögeln:     2. Galerie: Grünfink (Carduelis chloris) (en: European greenfinch)     3. Galerie: Stieglitz (Carduelis carduelis) (en: European goldfinch)     4. Galerie: Erlenzeisig (Carduelis spinus) (en: …

Seite anzeigen »

Schwalben (Hirundinidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Am bekanntesten von den Schwalben sind wohl Mehl- und Rauchschwalbe. Die Rauchschwalbe ist immer unter dem Kopf an der Brust rötlich-bräunlich gefärbt, während die Mehlschwalbe auf der Brust fast reinweiß ist. Und dann gibts dann noch so ein paar andere Schwalben, die mitunter zu einem Elfmeter führen, aber diese Schwalben gehören nicht zur …

Seite anzeigen »

Drosseln (Turdidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Unter den Drosseln ist die Amsel die bekannteste und in den Städten am weitesten verbreitete Art. Es gibt aber noch etliche weitere Drosselarten. 1. Galerie: Amsel (Turdus merula) (en: Blackbird) Die Amsel überwintert zumindest in Berlin an ihrem Brutort. Viele der Vögel leben in Parks sowie in grünen Wohnanlagen, sie sind ein klassisches …

Seite anzeigen »

Kleiber (Sittidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Kleiber ist sowohl die Bezeichnung einer Familie von Singvögeln als auch die Bezeichnung einer Art. Neben den Kleibern (Art) gehören unter anderem auch die Mauerläufer zur Familie. 1. Galerie: Kleiber (Sitta europaea) (en: Eurasian nuthatch)     Stimme des Kleiber:     Zuletzt aktualisiert: 24.06.2017     160  

Seite anzeigen »

Baumläufer (Certhiidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Baumläufer Die bei uns heimischen Baumläufer sind schwer zu unterscheiden. Einzig die Gefiederfärbung am Bauch gibt einen relativ sicheren Anhaltspunkt: Beim Gartenbaumläufer ist das Brustgefieder weiß, verläuft aber in Richtung Bauch zunehmend zu Grautönen. Beim Waldbaumläufer sind Brust- und Bauchgefieder typischerweise gleichermaßen weiß gefärbt.   1. Galerie: Gartenbaumläufer (Certhia brachydactyla) (en: …

Seite anzeigen »

Grasmückenartige (Sylviidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Grasmückenartigen   Die Laubsänger werden seit einigen Jahren einer eigenen Familie (Laubsängerartige) zugeordnet. Deswegen habe ich sie hier entfernt und ihnen eine eigene Seite gewidmet.   1. Galerie: Klappergrasmücke, Zaungrasmücke (Sylvia curruca) (en: Lesser whitethroat)     Tonaufnahmen:     2. Galerie: Mönchsgrasmücke (Sylvia atricapilla) (en: Eurasian blackcap)     Gesang …

Seite anzeigen »

Laubsängerartige (Phylloscopidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Laubsängerartigen   Die Laubsängerartigen haben erst seit wenigen Jahren den Rang einer eigenen Familie, bis dahin waren sie den Grasmückenartigen zugeordnet. Der durch seinen markanten Ruf bekannteste Laubsänger ist der Weidenlaubsänger – Zilpzalp. Die einzelnen Laubsängerarten sehen sich oft sehr ähnlich. Gerade bei Fitis und Zilpzalp ist die Arterkennung meist nur …

Seite anzeigen »

Rohrsängerartige (Acrocephalidae)

Die Rohrsängerartigen wurden früher den Grasmückenartigen zugeordnet.   1. Galerie: Gelbspötter (Hippolais icterina) (en: Icterine warbler)       2. Galerie: Drosselrohrsänger (Acrocephalus arundinaceus) (en: Great reed warbler)   Die Rohrsänger voneinander zu unterscheiden, ist manchmal alles andere als einfach. Oft sieht man sie nicht oder nur ganz kurz im Schilfrohr, wo sie gute Deckung …

Seite anzeigen »

Sperlinge (Passeridae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Zu den Sperlingen gehören eine ganze Reihe zum Teil sehr ähnlicher Arten, die weltweit verbreitet sind. Der bekannteste Vertreter dieser Familie ist wohl ohne Zweifel der Haussperling. 1. Galerie: Haussperling (Passer domesticus) (en: House sparrow) Der Haussperling ist wohl – zumindest bei den Vögeln – das typischste Beispiel dafür, wie sich Wildtiere an …

Seite anzeigen »

Zaunkönige (Troglodytidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Zaunkönige 1. Galerie: Zaunkönig (Troglodytes troglodytes)    

Seite anzeigen »

Braunellen (Prunellidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Braunellen 1. Galerie: Heckenbraunelle (Prunella modularis)    

Seite anzeigen »

Ammern (Emberizidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Ammern 1. Galerie: Goldammer (Emberiza citrinella) (en: Yellowhammer)     Gesang der Goldammer:     2. Galerie: Grauammer (Emberiza calandra) (en: Corn bunting)     Gesang der Grauammer:     3. Galerie: Rohrammer (Emberiza schoeniclus) (en: Common reed bunting)     (175)

Seite anzeigen »

Stare (Sturnidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Stare 1. Galerie: Star (Sturnus vulgaris)   Stare sind Meister der Orientierung untereinander im Schwarmflug. Jeder hat schon einmal wabernde Starenwolken aus tausenden oder Zehntausenden von Individuen beobachtet. Darüber hinaus sind Stare Meister des Nachahmens fremder Töne. Ich habe schon beobachtet, wie ein Star den Ruf des Mäusebussards nachgeahmt hat und …

Seite anzeigen »

Seidenschwänze (Bombycillidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Seidenschwänze 1. Galerie: Seidenschwanz (Bombycilla garrulus) (en: Bohemian waxwing) Die Seidenschwänze brüten vor allem in Nordskandinavien und Nordrussland. Nur in strengen Wintern ziehen sie nach Mitteleuropa oder noch weiter südlich. Deswegen sind sie bei uns nur gelegentlich zu beobachten. Wenn sie bei uns überwintern, so ernähren sie sich meist von den …

Seite anzeigen »

Stelzen und Pieper (Motacillidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie Stelzen und Pieper (Motacillidae) 1. Galerie: Bachstelze (Motacilla alba) (en: White wagtail)     Gesang der Bachstelze:     2. Galerie: Schafstelze (Motacilla flava) (en: Western yellow wagtail)     3. Galerie: Baumpieper (Anthus trivialis) (en: Tree pipit)     4. Galerie: Wiesenpieper (Anthus pratensis) (en: Meadow pipit)       (190) …

Seite anzeigen »

Lerchen (Alaudidae)

Ordnung: Sperlingsartige Familie der Lerchen 1. Galerie: Feldlerche (Alauda arvensis) Die Feldlerche hält sich meistens in der Deckung durch die Bodenvegetation auf, so dass man sie zwar hört, aber oft nicht sieht.     Tonaufnahmen:        

Seite anzeigen »

Fliegenschnäpper (Muscicapidae)

(Ordnung: Sperlingsartige) Familie der Fliegenschnäpper 1. Galerie: Rotkehlchen (Erithacus rubecula) (en: European robin)     Tonaufnahmen:     2. Galerie: Hausrotschwanz (Phoenicurus ochruros) (en: Black redstart)     3. Galerie: Gartenrotschwanz (Phoenicurus phoenicurus) (en: Common redstart)     Gesang des Gartenrotschwanzes:     4. Galerie: Die Nachtigall (Luscinia megarhynchos) (en: Nightingale) ist bekannt für ihren …

Seite anzeigen »

Wasseramseln (Cinclus)

Ordnung der Sperlingsartigen   Familie der Wasseramseln (Cinclus)   1. Galerie: Wasseramsel (Cinclus cinclus) (en: White-throated dipper)    

Seite anzeigen »

Pirole (Oriolidae)

Ordnung der Sperlingsartigen   Familie der Pirole (Oriolidae)   1. Galerie: Pirol (Oriolus oriolus) (en: Eurasian golden oriole)     Gesang des Pirols:     Erstellt: 13.06.2017

Seite anzeigen »

Entenvögel (Anatidae)

(Ordnung: Gänsevögel) Zu den Entenvögeln gehört alles, was wir so landläufig als Schwäne, Enten und Gänse bezeichnen. Diese landläufige Einteilung entspricht jedoch nicht der wissenschaftlichen Einteilung, diese ist strukturell ein bisschen komplizierter. Die Entenvögel werden untergliedert in Unterfamilien, Tribusse, Gattungen und Arten. Um das noch komplizierter zu machen, hat die Wissenschaft die Entenvögel der Ordnung …

Seite anzeigen »

Lappentaucher (Podicipedidae)

(Ordnung: Podicipediformes) Familie der Lappentaucher 1. Galerie: Haubentaucher (Podiceps cristatus) Dank der zunehmenden Gesundung des Rummelsburger Sees in Berlin in den letzten 20 Jahren und der Wiederentstehung eines Schilfgüttels ist er wieder hier heimisch geworden. Sein Balzverhalten ist ausgesprochen auffällig und sehr amüsant 🙂     2. Galerie: Rothalstaucher (Podiceps grisegena) Der Rothalstaucher ähnelt aus …

Seite anzeigen »

Rallen (Rallidae)

(Ordnung: Kranichvögel) Für die Arten der Rallen wird fälschlicherweise oft eine Bezeichnung mit -huhn verwendet, was aber nicht korrekt ist. Die Rallen gehören zur Ordnung der Kranichvögel und haben somit nichts mit Hühnern zu tun. Die einzige Rallenart, die ich bis kürzlich kannte, ist die Blässralle. Sie ist in Mitteleuropa weit verbreitet und tritt oft …

Seite anzeigen »

Kraniche (Gruidae)

(Ordnung: Kranichvögel) Mir sind unter den Kranichen der Graue Kranich, der Kanadakranich, der Jungfernkranich und der Mandschurenkranich bekannt. Die drei letztgenannten kenne ich aus dem Tierpark Berlin, sie sind in Mitteleuropa nicht heimisch. 1. Galerie: Grauer Kranich (Grus grus) Der Graue Kranich – zumeist auch einfach nur als Kranich bezeichnet – ist der einzige hier …

Seite anzeigen »

Trappen (Otididae)

Ordnung: Kranichvögel Familie der Trappen 1. Galerie: Großtrappe (Otis tarda)     (730)

Seite anzeigen »

Störche (Ciconiidae)

(Ordnung: Schreitvögel) Familie der Störche 1. Galerie: Weißstorch (Ciconia ciconia)     2. Galerie: Schwarzstorch (Ciconia nigra)     (910)

Seite anzeigen »

Ibisvögel (Threskiornithidae)

(Ordnung: Schreitvögel) Neuerdings werden die Ibisvögel der Ordnung der Ruderfüßern (Pelecaniformes) zugeordnet. Familie der Ibisvögel (Threskiornithidae)   Entgegen der verbreiteten Kreuzwortregelfrage gehören Ibisvögel nicht zu den Störchen. 1. Galerie: Löffler (Platalea leucorodia) (en: Eurasian spoonbill) Löffler werden traditionell auch als Löffelreiher bezeichnet, diese Bezeichnung ist jedoch irreführend, da sie keine Reiher sind.     2. …

Seite anzeigen »

Reiher (Ardeidae)

(Ordnung: Schreitvögel) Neuerdings werden Reiher auch der Ordnung der Ruderfüßer (Pelecaniformes) zugeordnet. Familie der Reiher 1. Galerie: Graureiher (Ardea cinerea) (en: Grey heron) In der freien Wildbahn lebende Graureiher sind normalerweise relativ scheu, aber zunehmend erobern Graureiher auch städtische Lebensräume (z. B. Berlin: Rummelsburger See, Tegeler See), wo sie einen Teil ihrer Scheu ablegen. Im …

Seite anzeigen »

Tauben (Columbidae)

(Ordnung: Taubenvögel) Die Tauben haben einen schlechteren Ruf, als sie eigentlich verdienen. Das rührt von der althergebrachten, aber wohl unwahren Vorstellung, Tauben würden massiv an der Verbreitung von Krankheiten beteiligt sein. Normalerweise sind sie das aber nicht mehr als andere Vögel auch. Die in den Großstädten massiv auftretenden Straßentauben sind daher wohl nicht so sehr …

Seite anzeigen »

Kormorane (Phalacrocoracidae)

(Ordnung: Ruderfüßer) Familie der Kormorane 1. Galerie: Kormoran (Phalacrocorax carbo) (en: Great cormorant)     Tonaufnahmen:     2. Galerie: Zwergscharbe (Microcarbo pygmeus) (en: Pygmy cormorant)   Die Zwergscharbe habe ich bei meiner Exkursion ins Donaudelta im Mai/Juni 2017 kennen gelernt.       Überarbeitet: 13.06.2017   (1310)

Seite anzeigen »

Pelikane (Pelecanidae)

(Ordnung: Ruderfüßer) Familie der Pelikane   Rosapelikane und Krauskopfpelikane habe ich im Mai/Juni 2017 während meiner Exkursion ins Donaudelta kennengelernt. Der Rosapelikan hat dort eine sehr große Poopulation, man begegnet ihm unausweichlich, wenn man sich im Donaudelte etwas länger aufhält. Die Krauskopfpelikan-Population ist bedeutend kleiner, und er ist scheuer. Um ihm zu begegnen, muss man …

Seite anzeigen »

Spechte (Picidae)

(Ordnung: Spechtvögel) Die Familie der Spechte (Picidae) ist sehr artenreich. In Mitteleuropa sind die bekanntesten Vertreter der Buntspecht, der Grünspecht, der Schwarzspecht und der Wendehals. 1. Galerie: Buntspecht (Dendrocopos major) (en: Great spotted woodpecker)     Tonaufnahmen:     Von mir am 29.08.2015 am Gatower Polder bei Schwedt gefilmt und bei Youtube hochgeladen: „Buntspecht in …

Seite anzeigen »

Habichtartige (Accipitridae)

(Ordnung: Greifvögel) Familie der Habichtartigen   1. Galerie: Mäusebussard (Buteo buteo) (en: Common buzzard)     2. Galerie: Raufußbussard (Buteo lagopus) (en: Rough-legged buzzard)   Raufußbussarde sind in Mitteleuropa nur Winter- oder Durchzugsgäste, ihre Brutgebiete liegen circumpolar beiderseits des nördlichen Polarkreises, also in großen Teilen Skandinaviens, Nordrusslands, aber auch in Kanada und Alaska.     …

Seite anzeigen »

Falkenartige (Falconidae)

(Ordnung: Falkenartige) Familie der Falkenartigen   Traditionell war die Familie der Falken den Greifvögeln zugeordnet. Auf der Grundlage der Ergebnisse neuerer stammesgenetischer Untersuchungen zur Abstammung der Falken wird heute von vielen Wissenschaftlern den Falken ein Ordnungsrang – abseits der Greifvögel – eingeräumt. Unter anderem soll ermittelt worden sein, dass Falken mit den Papageien und den …

Seite anzeigen »

Fischadler (Pandionidae)

(Ordnung: Greifvögel) Zur Familie der Fischadler gibt es wohl nur eine einzige, aber weltweit verbreitete Art, eben den Fischadler (Pandion haliaetus). Auch in Deutschland kommt er vor, ist aber relativ selten. Er ist wie alle anderen Greifvögel streng geschützt.    

Seite anzeigen »

Schnepfenvögel (Scolopacidae)

(Ordnung: Regenpfeiferartige) Familie der Schnepfenvögel   1. Galerie: Rotschenkel (Tringa totanus)     2. Galerie: Alpenstrandläufer (Calidris alpina)     3. Galerie: Flussuferläufer (Actitis hypoleucos)     4. Galerie: Großer Brachvogel (Numenius arquata)     5. Galerie: Uferschnepfe (Limosa limosa)     6. Galerie: Kampfläufer (Philomachus pugnax)     7. Galerie: Bekassine (Gallinago gallinago)   …

Seite anzeigen »

Regenpfeifer (Charadriidae)

(Ordnung: Regenpfeiferartige) Familie der Regenpfeifer   1. Galerie: Kiebitz (Vanellus vanellus)    

Seite anzeigen »

Möwen (Laridae)

(Ordnung: Regenpfeiferartige) Familie der Möwen Von früher kannte ich an Berliner Gewässern nur die Lachmöwe, aber mittlerweile haben sich auch früher typische Küstenbewohner im Binnenland und auch in Berlin angesiedelt, wie z. B. die Silbermöwe. Auch die Steppenmöwe kommt in berlin und Brandenburg immer häufiger vor. Vereinzelt verirrt sich sogar mal eine Mantelmöwe nach Berlin. …

Seite anzeigen »

Seeschwalben (Sternidae)

(Ordnung: Regenpfeiferartige) Familie der Seeschwalben (en: Tern) Seeschwalben haben mit Schwalben (Singvögeln) nichts zu tun. Sie sind innerhalb der Ordnung der Regenpfeiferartigen die nächsten Verwandten der Möwen. Der Familienname Seeschwalben leitet sich von der typischen Schwanzgabelung, wie bei den Schwalben, ab.   1. Galerie: Flussseeschwalbe (Sterna hirundo) (en: Common tern)     2. Galerie: Weißbartseeschwalbe …

Seite anzeigen »

Austernfischer (Haematopodidae)

(Ordnung: Regenpfeiferartige) Familie der Austernfischer Der Begriff Austernfischer steht sowohl für eine Familie der Regenpfeiferartigen, die einzige Gattung dieser Familie und die charakteristische Art der in Eurasien verbreiteten Austernfischer.   1. Galerie: (Eurasischer) Austernfischer (Haematopus ostralegus) Der Austernfischer ist ein charakteristischer Vogel der deutschen Wattenmeerküste. Er fällt durch sein schwarz-weißes Gefieder und den leuchtend roten …

Seite anzeigen »

Eisvögel (Alcedinidae)

(Ordnung: Rackenartige) Familie der Eisvögel 1. Galerie: Eisvogel (Alcedo atthis) (en: Common kingfisher) In Mitteleuropa ist nur diese eine Art heimisch. Er lebt an dicht bewachsenen Gewässerufern und ist gar nicht so selten, aber sehr scheu.       (2010)  

Seite anzeigen »

Racken (Coraciidae)

(Ordnung: Rackenartige) Familie der Racken   1. Galerie: Blauracke (Coracias garrulus) (en: European roller) In Europa ist mit der Blauracke nur eine einzige Art vertreten. In Deutschland ist die Blauracke ausgestorben. Die hier gezeigten Aufnahmen habe ich während meiner Exkursion ins Donaudelta (Mai/Juni 2017) gemacht.         Seite erstellt: 14.06.2017     (2020) …

Seite anzeigen »

Nandus (Rheidae)

Ordnung der Laufvögel Nandus als heimische Vögel in Mitteleuropa ? Normalerweise sind Nandus in Südamerika heimisch. Tatsächlich hat sich hat sich im Landkreis Nordwestmecklenburg, nahe der Wakenitz und des Ratzeburger Sees eine Population von Großen Nandus (meist einfach nur als Nandu bezeichnet) entwickelt, die von Gefangenschaftsflüchtlingen (2000, Groß Grönau) abstammen. Sie sind natürlich Fremdlinge in …

Seite anzeigen »

Strauße

Familie der Strauße (Ordnung: Laufvögel)   1. Galerie: Afrikanischer Strauß (Struthio camelus)   Heute gibt es neben dem Afrikanischen Strauß nur noch eine weitere Art, den Somalistrauß. Mit Nandus, die in Deutschland in freier Wildbahn leben, sind sie trotz ihres ähnlichen Habitus nur entfernt verwandt. Strauße gibt es in Europa nur in Tierhaltung, zumindest solange, …

Seite anzeigen »

Fasanartige (Phasianidae)

Ordnung der Hühnervögel Die meisten in Mitteleuropa lebenden Fasanartigen sind Neozoen, d. h. dass sie bis vor nicht all zu langer Zeit in Mitteleuropa nicht heimisch waren und eingewandert oder durch den Menschen eingeführt worden sind. Zu den wenigen, in Mitteleuropa seit jeher heimischen Fasanartigen gehören u. a. das Birkhuhn, das Haselhuhn, die Wachtel, das …

Seite anzeigen »

Kuckucke (Cuculidae)

(Ordnung: Kuckucksvögel)   1. Galerie: Kuckuck (Cuculus canorus) (en: Common cuckoo)   Gehört hat ihn jeder schon mal, sein Ruf ist auch unverkennbar. Doch wer hat ihn auch schon mal gesehen und als Kuckuck erkannt ? Bezüglich des Habitus erinnern sie entfernt an Tauben. Jedoch die gewellte Bauchzeichnung unterscheidet ihn deutlich von Tauben. Kuckucke legen …

Seite anzeigen »