«

»

Jul 09 2011

Verletzungspech

Irgendwie klebt mir in diesem Jahr das Verletzungspech an den Füßen.

Im Mai 2008 habe ich meinen Lebensstil deutlich geändert. Seit dem mache ich wieder wesentlich mehr Sport. Meiner Gesundheit tat das verdammt gut. In dieser Zeit habe ich mir zwar schon das eine oder andere Mal eine meist durch den Sport bedingte Verletzung zugezogen, aber in der Konzentration wie in diesem Jahr erlebe ich das jetzt zum ersten Mal.

In der zweiten Februarhälfte zog ich mir eine Muskelverletzung in der linken Wade zu – 6 Wochen Trainingspause.

Im Mai erlitt ich die beschriebene Plantarfasziitis am linken Fuß – 4 Wochen Trainingspause.

Und jetzt, am 06.07.2011, bin ich beim Radfahren infolge eines völlig impulsiven und nicht vorhersehbaren Verhaltens eines nicht angeleinten Großhundes im Mauerpark gestürzt, mit der Folge, dass ich mir eine Schultereckgelenksprengung links (Tossy 1) zugezogen habe. Zum Glück bin ich ohne Fraktur davon gekommen. Erstaunlicherweise spüre ich bereits jetzt, drei Tage nach dem Unfall, erste Fortschritte bei der Heilung. Die Bewegungsfähigkeit des linken Armes, die nach dem Unfall praktisch überhaupt nicht gegeben war, hat schon deutlich zugenommen, die Schmerzen sind geringer geworden. Vielleicht kann ich bereits in einer Woche wieder ganz vorsichtig mit Sport anfangen, mal sehen.

Zu allem Unglück hatte ich im April auch noch eine deftige Erkältung, die mich auch für ca. zwei Wochen lahm legte.

Der Trainingsausfall infolge des jüngsten Unfalls mit dem Rad ist somit also die vierte Trainingsausfallperiode in diesem Jahr für mich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.berndreichert.de/?p=3410

2 Kommentare

  1. Sven

    Tja Bernd, es sieht sich bei uns Beiden ja nun schon durchs ganze Jahr. Fang bitte nicht zu früh wieder an mit dem Training, gönn dir lieber noch einen schönen erholsamen Urlaub und starte danach dann in das zweite Halbjahr.

  2. Meine größte Sorge ist ja, dass ich im Urlaub möglicherweise nicht Rad fahren kann. Das wäre für mich eine erhebliche Beeinträchtigung meines Urlaubs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.