«

»

Mrz 25 2011

Des Brüderles Possenspiel zweiter Akt

Wir erinnern uns: Gestern zitierte die Süddeutsche Zeitung aus einem Sitzungsprotokoll des BDI vom 14.03.2011. Auf dieser Sitzung soll Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle das dreimonatige AKW-Moratorium mit den bevorstehenden Landtagswahlen in Verbindung gebracht haben.
Siehe hierzu mein Blogeintrag von gestern.
Brüderle bestritt jedoch bei seinem gestrigen Auftritt auf dem Podium des Deutschen Bundestages, richtig zitiert worden zu sein. Das nahm ihm allerdings kaum jemand ab und so erntete er höhnisches Gelächter.

Heute nun also der zweite Akt. Die Süddeutsche Zeitung lies sich heute von einem namentlich nicht benannten Teilnehmer der BDI-Tagung die korrekte Wiedergabe der Äußerung Brüderles bestätigen. Die Zeitung schützt – aus gutem Grunde – Ihre Quelle.

„Brüderle und die Atomlüge – Ein Problembär erlegt sich selbst“

Darüber hinaus erklärte heute der BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf seinen Rücktritt. Er war Brüderle gestern zur Seite gesprungen, als er das Märchen von der falschen Wiedergabe im Protokoll verbreitete.

Ohje, Frau Merkel. Ihnen bleibt aber auch nichts erspart. Nach der Copy- and Paste-Affäre eines Möchtegerndoktors in mehreren Akten nun also die Moratoriums-Affäre in mehreren Akten. Sie sind wahrlich nicht zu beneiden, Frau Bundeskanzlerin.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.berndreichert.de/?p=2056

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte tragen Sie den fehlenden Wert dieser einfachen mathematischen Gleichung als Zahl ein. Es schützt meinen Blog vor Massen-Spam-Kommentaren. Vielen Dank. Please inscribe the missing value of this simple mathematical aquation as a number. It will protect my blog against scores of Junk comments. Thank You very much. (null = 0, eins = 1, zwei = 2, drei = 3, vier = 4, fünf = 5, sechs = 6, sieben = 7; acht = 8, neun = 9) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.